In der Regel absolvieren Sie am Anfang des letzten Semesters Ihre schriftliche IHK-Abschlussprüfung. Die Aufgaben können Sie nicht überraschen, schließlich haben Sie sowohl für den allgemeinen als auch für den fachspezifischen Bereich häufig gleichartige oder ähnliche Aufgabenstellungen geübt und mit Ihren Dozenten/innen durchgesprochen. Das Warten auf die Benotung beginnt. „War es eine zwei oder vielleicht doch ein sehr gut?“

Während des Wartens läuft das letzte Semester – das 2. Praktikumssemester.

Von montags bis donnerstags besuchen Sie Ihre Praktikumsfirma. Vielleicht dasselbe Unternehmen, das Ihnen schon den ersten Praktikumsplatz zur Verfügung gestellt hat oder Sie haben sich für eine neue Praktikumsfirma entschieden? Vieles was Sie während der Umschulung gelernt haben dürfen Sie jetzt in der Praxis anwenden. Erfolgserlebnisse sind garantiert und die Wahrscheinlichkeit, dass man Ihnen einen Job nach der Umschulung anbietet ist gar nicht mal so gering.

Freitags dann das „Trainingslager“ für den Endspurt: die Praktische IHK-Prüfung (Mündliche Prüfung). In 8 Unterrichtseinheiten pro Woche (Teilzeitteilnehmer 6 Unterrichtseinheiten) bereiten Sie sich mit Ihren Dozentinnen und Dozenten auf die letzte Prüfung vor. Viele unserer Dozenten/innen sind selber Mitglieder in einem oder mehreren IHK-Prüfungsausschüssen und sind erfahren genug, Sie mit einer guten Kondition (Fachwissen) und Taktik (mentale Stärke) ins Rennen zu schicken. Bei unseren Teilnehmern besonders beliebt sind die Prüfungssimulationen. Bestimmt dürfen Sie auch einmal Prüfer spielen.

Nicht unwichtiger für den Gesamterfolg sind die Co-Trainer/innen aus den Bereichen Kundenbetreuung und Kundenmanagement. Hier erhalten Sie im Laufe des Semesters und bei Bedarf auch noch 6 Monate darüber hinaus Unterstützung bei Ihrer Arbeitsplatzsuche. Wie passe ich meine Bewerbungsunterlagen jetzt am besten an? Setze ich auch die richtige Bewerbungsstrategie ein? Kann ich meine Netzwerkkontakte oder die Kontakte der Akademie nutzen? Wie führe ich eine professionelle Stellenrecherche durch?

Zieleinlauf! Tag der mündlichen Prüfung. Den Einladungstermin mit den Noten Ihrer schriftlichen Leistungen haben Sie rechtzeitig von der IHK-Köln erhalten. Ob Prüfungsaufgaben oder Projektvorstellung, Sie glauben nicht wie schnell diese wenigen Prüfungsminuten verfliegen. Können Sie sich vorstellen, dass es richtig Spaß macht all sein erworbenes Wissen, dem Prüfungsausschuss „zu verkaufen“?

Obwohl formell das 2. Praktikumssemester auf 3 Monate ausgelegt ist, endet am Tage der erfolgreich abgelegten Praktischen Prüfung Ihre Umschulung.

Abschied nehmen! Abschied nehmen von einer spannenden und ereignisreichen Zeit bei lernen bohlscheid. Abschied nehmen von Ihrem/er Lieblingsdozenten/in. Abschied nehmen von Ihren Umschulungskameraden/innen – nicht unbedingt, vielleicht haben sich auch neue Freundschaften und Netzwerke gebildet die noch länger halten!?

Sicherlich werden Sie später immer wieder an die Zeit Ihrer kaufmännischen Umschulung zurückdenken. Sie hat die Grundlage für Ihren Einstieg oder Wiedereinstieg in das Berufsleben und für Ihre weitere berufliche Zukunft gelegt.

Wir wünschen Ihnen auf dem Weg viel Erfolg. Mit lernen bohlscheid haben Sie einen starken Partner an der Seite.

Adresse

lernen bohlscheid
Akademie für Bildungsprojekte GmbH

Hansaring 63 - 67  |  50670 Köln

Telefon:
Fax:

0221 160 500
0221 160 500-24

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag von 7:30 Uhr bis 17:30 Uhr

icon postinfo@lernen-bohlscheid.de
icons linkDigitale Visitenkarte (vCard)

 

Kontakt

Mit dem Absenden der Daten aus dem Formular erkennen Sie unsere Datenschutzrichtlinie an.

Back to top