Während Ihrer Umschulung waren Sie die meiste Zeit über Schüler oder Praktikant. Der gedankliche Schwerpunkt lag vor allem darauf, kaufmännischen Kompetenzen zu erwerben und zu entwickeln sowie Anforderungen aus Lernstandskontrollen und Prüfungen zu erfüllen.

Zum Ende der Umschulung werden Sie jedoch einen Perspektivwechsel vollziehen müssen, um sich im anstehenden Bewerbungsprozess erfolgreich vom Lerner zum Arbeitnehmer zu entwickeln. Aber auch diese Rolle haben Sie bereits in Ihrem Praktikum einüben können.

Ging es bei der Bewerbung um ein Betriebspraktikum noch darum, das eigene Interesse und die Lern- und Entwicklungsfähigkeit zu betonen, liegt der Fokus bei der Bewerbung um einen Arbeitsplatz nun auf den vorhandenen Kompetenzen und Erfahrungen. Dieser Rollenwechsel ist für viele nicht leicht. Deshalb erhalten Sie auf Ihrem Weg in den Job auch Hilfsangebote durch unser Kundenmanagement. Wir unterstützen Sie dabei, Stellen zu finden, Ihre Bewerbungsunterlagen marktgerecht zu gestalten und wir nehmen Kontakt zu potentiellen Arbeitgebern auf.

Bei der Bewerbungsberatung zum Ende der Umschulung entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen eine aussagekräftige und zielgerichtete Außendarstellung in Ihren Bewerbungs­unterlagen. Denn durch das erfolgreiche Absolvieren der Umschulung haben Sie weit mehr Fähigkeiten erworben als nur kaufmännische Fachkenntnisse.

  • Sie haben Ihre Lernfähigkeit und Entwicklungsbereitschaft unter Beweis gestellt
  • Sie haben Ihre Fähigkeiten zum Selbstmanagement weiterentwickelt, dazu zählen z.B. die zeitliche Selbstorganisation und die Bewältigung des Lernstoffs.
  • Sie haben Ihre Team- und Integrationsfähigkeit trainiert, denn Sie haben erfolgreich in sehr heterogenen Klassen gearbeitet

Zum Ende Ihres vorletzten Umschulungssemesters wird der Bereich Kundenmanagement & Vermittlung in den Fachkursen vorgestellt. Wenn Sie z.B. bei der Stellensuche, der Gestaltung Ihrer Bewerbungsunterlagen oder der Vorbereitung auf ein Vorstellungsgespräch Unterstützung brauchen, können Sie sich an das Kundenmanagement wenden. Offene Stellen von Kooperationsbetrieben, mit denen das Kundenmanagement in Kontakt steht, werden im Haus öffentlich ausgehängt. Eine Vermittlung in diese Stellen ist bei entsprechender Passung möglich.

Zu Beginn des Abschlusssemesters ermitteln wir gemeinsam Ihre Jobperspektive:

  • Besteht die Möglichkeit der Übernahme durch den aktuellen Praktikumsbetrieb?
  • Welche beruflichen Qualifikationen aus der Zeit vor der Umschulung können bei der Jobsuche hilfreich sein?
  • In welchem Umfang werden Sie nach Ihrer Umschulung arbeiten können? (Vollzeit, Teilzeit, Mobilität, Pendelbereitschaft, Betreuungssituation der Kinder etc.)

Diese Informationen führen wir mit dem bisherigen Umschulungsverlauf in einem Vermittlungs­­gespräch zusammen. Ein Vermittlungsgespräch kann darüber hinaus jederzeit auf Anfrage stattfinden, z.B. dann, wenn Sie sich auf eine im Haus veröffentlichte Stelle bewerben möchten.

Geht ein Stellenangebot beim Kundenmanagement ein, das zu Ihrem Profil passt, nehmen wir auch von uns aus Kontakt zu Ihnen auf und schlagen Ihnen die Stelle vor.  Wenn Sie an der Stelle interessiert sind, überarbeiten wir mit Ihnen die Bewerbungsunterlagen und schlagen Sie dem potentiellen Arbeitgeber als Bewerber vor.

Auch nach dem Ende der Umschulung sind Sie in Sachen Jobsuche nicht auf sich allein gestellt. Bis zu einem halben Jahr nach Ihrem Abschluss haben Sie die Möglichkeit, Unterstützung bei Ihren Bewerbungsvorhaben zu erhalten und ggf. Angebote zur Stellenvermittlung, aber auch zur Stabilisierung Ihres Beschäftigungsverhältnisses zu nutzen.

Adresse

lernen bohlscheid
Akademie für Bildungsprojekte GmbH

Hansaring 63 - 67  |  50670 Köln

Telefon:
Fax:

0221 160 500
0221 160 500-24

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag von 7:30 Uhr bis 17:30 Uhr

icon postinfo@lernen-bohlscheid.de
icons linkDigitale Visitenkarte (vCard)

 

Kontakt

Mit dem Absenden der Daten aus dem Formular erkennen Sie unsere Datenschutzrichtlinie an.

Back to top