Mikel Alici absolviert eine Umschulung zum Kaufmann im E-Commerce. Im Interview berichtet er, warum er sich für diese Umschulung entschieden hat.

Der Kaufmann für E-Commerce ist ein relativ neues Berufsziel. Warum haben Sie sich für dieses Berufsziel entschieden?

Alici

Ich musste mich beruflich neu orientieren. Mir war klar, dass ich einen zukunftsweisenden Beruf erlernen wollte, einen Beruf, der mir gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt eröffnet und meinen Interessen und Neigungen entgegenkommt.

Auf einer Bildungsbörse des Jobcenters Köln habe ich gezielt nach Umschulungsangeboten gesucht. Zunächst hatte ich an eine Umschulung im IT-Bereich gedacht. Das hätte mich auch sehr interessiert, aber das Berufsziel „Kaufmann im E-Commerce“ erschien mir als die bessere Wahl.

Interessiert hat mich die Verbindung von Informationstechnologie mit dem kaufmännischen Bereich. Das kommt meinen Interessen sehr entgegen. Außerdem ist man mit einem so jungen Berufsbild „einer von wenigen“ und somit ein interessanter Mitarbeiter für Arbeitgeber.


Welche Vorerfahrungen und Berührungspunkte bringen Sie hierfür mit? Hatten Sie schon vor dem Start der Umschulung berufliche Beziehungen zum Handel und der IT?

Alici

Ich war immer schon ein neugieriger Mensch, der sich für viele Dinge interessiert hat. Meine früheste Erfahrung im Handel war ein Schülerpraktikum, das ich in der 10. Klasse in einem Elektrofachmarkt absolviert habe. Hier habe ich erste Erfahrungen im Verkauf gesammelt.

Außerdem habe ich mich immer sehr stark für IT-Themen interessiert, angefangen mit dem Amiga 500 meines Bruders bis in die Smartphone Welt unserer Zeit.


Macht Ihnen die Umschulung Spaß und gibt es Probleme, wenn man einen ganz neuen Beruf wählt?

Alici

Mir macht die Umschulung sehr viel Spaß, vor allem BWL, Englisch und der Unterricht in Informationsverarbeitung.

Zu meiner Umschulung gehört ein Praktikum, das ich bei einem großen Anbieter von Elektronikartikeln absolvieren werde. Das Unternehmen musste jedoch erst die entsprechende Umschulungsberechtigung bei der IHK beantragen. Da das Berufsbild so neu ist, müssen auch die Unternehmen erst die notwendigen Strukturen schaffen. Ich bin während der Praktikumsplatzsuche aber immer wieder auf großes Interesse bei den Firmen gestoßen.


Die Arbeitswelt ändert sich ständig. Wo möchten Sie in der Zukunft arbeiten? Was glauben Sie, wird sich ändern?

Alici

Ich habe kein spezielles Unternehmen im Auge. Ich wünsche mir im Anschluss an die Umschulung einen Arbeitgeber, der Neuerungen genauso offen gegenüber steht wie ich. Bei den Veränderungen in der Arbeitswelt interessiert mich vor allem das Thema Nachhaltigkeit. Ich bin mir sicher, dass dieses Thema immer mehr an Bedeutung gewinnt.


Adresse

lernen bohlscheid
Akademie für Bildungsprojekte GmbH

Hansaring 63 - 67  |  50670 Köln

Telefon:
Fax:

0221 160 500
0221 160 500-24

Montag bis Freitag von 07:30 Uhr bis 17:30 Uhr.

icon postinfo@lernen-bohlscheid.de
icons linkDigitale Visitenkarte (vCard)

Kontakt

Mit dem Absenden der Daten aus dem Formular erkennen Sie unsere Datenschutzrichtlinie an.

Back to top