Es gibt Umstände, die es einem unmöglich machen, im erlernten Beruf weiterzuarbeiten. Krankenschwestern mit Rückenproblemen oder Friseure mit Kontaktallergien müssen sich beruflich neu orientieren, um weiter im Erwerbsleben bestehen zu können.

Andere Arbeitnehmer sind mit ihrem Beruf unzufrieden und möchten sich beruflich weiterentwickeln. Doch welcher Beruf ist der richtige? Der kaufmännische Bereich bietet zahlreiche Umschulungsmöglichkeiten, um sein Berufsleben ohne allzu großen Bruch neu zu ordnen.

Einer Krankenschwester, die den medizinischen Beruf nicht mehr ausüben kann, steht die Möglichkeit offen, in den kaufmännischen Bereich zu wechseln. Als Kauffrau im Gesundheitswesen kann sie ihre fachlichen Kenntnisse, z.B. im Bereich der Abrechnung medizinischer Dienstleistungen, anwenden und neue Kenntnisse im Rahmen einer Umschulung gewinnen. Friseure, die in ihrem bisherigen Beruf nicht weiterarbeiten können, können interessante Anknüpfungspunkte als Kauffrau für Büromanagement oder als Kauffrau im Großhandel finden. Auch wer beruflich in eine Sackgasse geraten ist, kann mit einer Umschulung neuen Schwung im Berufsleben erreichen.

Heinz R. (Name geändert) arbeitete 10 Jahre als Maschinenführer bei unterschiedlichen Industriebetrieben. Nach der Insolvenz seines letzten Arbeitgebers begann er eine kaufmännische Umschulung bei lernen bohlscheid, einer Akademie in Köln am Hansaring. In 21 Monaten wird er die Umschulung zum Industriekaufmann abschließen. Er freut sich, dann wieder in der Industrie arbeiten zu können. Seine wertvollen Kenntnisse aus der Produktion werden ihm in den kaufmännischen Abteilungen nützlich sein.

Eine Umschulung kann eine sinnvolle Fortführung der Erwerbsbiographie und gleichzeitig ein beruflicher Neuanfang sein.

Weitere Informationen: www.lernen-bohlscheid.de

Adresse

lernen bohlscheid
Akademie für Bildungsprojekte GmbH

Hansaring 63 - 67  |  50670 Köln

Telefon:
Fax:

0221 160 500
0221 160 500-24

Montag bis Freitag von 07:30 Uhr bis 17:30 Uhr.

icon postinfo@lernen-bohlscheid.de
icons linkDigitale Visitenkarte (vCard)

Kontakt

Mit dem Absenden der Daten aus dem Formular erkennen Sie unsere Datenschutzrichtlinie an.

Back to top