x

ECDL-Europaeischer Computerfuehrerschein

„Beim Smartphone-Wischen sind wir Weltmeister, allein es mangelt an Computer-Anwenderkenntnissen“, warnt Wilfried Seyruck, Präsident der Österreichischen Computer Gesellschaft (OCG).

Was für unsere Nachbarn in Österreich gilt, lässt sich auch bei uns beobachten. Oft fehlt der standardisierte Nachweis von EDV-Anwenderwissen.

Als Lösung bietet sich der Europäische Computer Führerschein (ECDL) an, der sich seit seiner Einführung zu einem modernen IKT-Zertifikat entwickelt hat. „Beim ECDL handelt es sich um eine international anerkannte Standard-Zertifizierung und Qualifikation, die auf der ganzen Welt anerkannt ist und den ‚Marktwert‘ des Besitzers entsprechend erhöht“, unterstreicht Seyruck.

Der Lernende kann aus einer großen Anzahl von Modulen wählen. Der ECDL wird derzeit in den Varianten ECDL Base (vier Module), ECDL Standard (sieben Module) sowie ECDL Advanced (vier Module) angeboten. Im Rahmen unserer Umschulungen, Weiterbildung und Bildungsangebote bieten wir die vier Base-Module des ECDL und weitere Module an:

Base:

Weitere ECDL-Module:

Als zertifiziertes Prüfungszentrum für den ECDL bieten wir alle Modulprüfungen an. Auch externe Kandidaten können bei uns die Prüfungen ablegen.

Unternehmen, die Mitarbeiter mit dem ECDL Zertifikat einstellen, können darauf vertrauen, dass diese tatsächlich „digital-fit“ sind. Lehrinhalte und Schulungsunterlagen vom ECDL werden von Experten erarbeitet und von der ECDL Foundation in Dublin geprüft und freigegeben. Die ECDL Foundation koordiniert das gesamte ECDL Programm, Inhalte und Zertifizierungsprüfungen sind international einheitlich.

„Zu einer Bildung im 21. Jahrhundert gehört auch Know-how rund um den Computer, Internet, IT-Security, Social Media und die wichtigsten Anwender-Programme“, ergänzt Wilfried Seyruck. Das ist sowohl in der Schule als auch in der Weiterbildung für alle, die bereits im Erwerbsleben stehen oder auf Arbeitssuche sind, der Schlüssel für die Zukunft. „Je besser die Ausbildung, desto besser sehen auch die Berufschancen in Zukunft aus“, stellt Seyruck fest. Auch ein Forschungsbericht des Instituts für Bildungsforschung und Erwachsenenbildung (Oldenburg) kommt zu einem ähnlichen Ergebnis: „Schüler, die an ihrer Schule den ECDL erwerben, haben deutlich bessere Chancen beim Berufseinstieg.“

Prüfungskandidaten

Die Veränderung der Arbeitswelt durch die Informationstechnologie wird mittlerweile unter dem Schlagwort „Digitalisierung“ oder „Arbeitswelt 4.0“ zusammen gefasst. Wie stark diese Entwicklung ist zeigt die untenstehende Grafik. Ungefähr 72 % seiner Arbeitszeit verbringt ein deutscher Angestellter im Büro mit dem Einsatz von Office-Software. Die am häufigsten genutzten Anwendungen sind dabei Outlook, Word, Excel und Powerpoint. Das Office-Paket der Firma Microsoft.

Infografik: Office-Software dominiert deutsche Büros | Statista

(Mehr Infografiken finden Sie bei Statista)

„In punkto digitaler Arbeitswelt kommt noch einiges auf uns zu“, prognostiziert Seyruck. Routinetätigkeiten werden künftig noch viel mehr von vernetzten, selbstlernenden Maschinen und Robotern erbracht werden. Jobprofile und ganze Berufe werden sich im Zuge der digitalen Transformation und der Digitalisierung der Unternehmensprozesse massiv verändern. Nahezu jeder Beruf wird künftig gewisse digitale Kenntnisse voraussetzen. „Das bedeutet, jeder Mensch braucht daher ein gutes IT-Verständnis gepaart mit guten Anwenderkenntnissen“, ist Seyruck überzeugt.

Machen Sie sich fit für die Arbeitswelt 4.0 mit dem international anerkannten Europäischen Computer Führerschein (ECDL).

Ihre Weiterbildungsmöglichkeiten ...

Wir haben die Programme des Microsoft Office Pakets und den ECDL in vielen Weiterbildungen integriert.


Förderung mit Bildungsgutschein:

   Kaufmännische Qualifizierung

   Übungsfirma

   Fachkraft Buchhaltung

   Fachkraft Lohn und Gehalt

   Berufsanschlussfähige Teilqualifikationen


Förderung mit AVGS Ziel 2:

   Qualibox

Ihr Plus ...

1. Zentrale Lage der Akademie

schnelle und gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln


2. 100% öffentliche Förderung

für viele Lehrgänge in Voll- & Teilzeit möglich


3. Individuelle Qualifizierungen
aus unterschiedlichen Themenfeldern möglich


4. Infoveranstaltungen
jeden Mittwoch um 10 Uhr


5. Beste Perspektiven
auf dem regionalen Arbeitsmarkt


Adresse

lernen bohlscheid
Akademie für Bildungsprojekte GmbH

Hansaring 63 - 67  |  50670 Köln

Telefon:
Fax:

0221 16050-0
0221 16050-24

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 07:30 Uhr bis 17:30 Uhr.

icon postinfo@lernen-bohlscheid.de
icons linkDigitale Visitenkarte (vCard)

Kontakt

Mit dem Absenden der Daten aus dem Formular erkennen Sie unsere Datenschutzrichtlinie an.

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.