slider_1170x330_startseite_weihnachten
slider_1170x330_startseite_erfolgreich-weiterbilden
slider_1170x330_startseite_01
slider_1170x330_startseite_05
slider_1170x330_startseite_04
1 2 3 4 5

gaensefuesschen    Arbeiten Sie mit uns an Ihrer beruflichen Zukunft - wir bieten Ihnen berufliche Bildung, die zu Ihnen passt.

Personaldienstleistungskaufleute spielen im Unternehmen eine tragende Rolle. Neben der Personalgewinnung, -verwaltung und -einsatzplanung, übernehmen sie administrative Aufgaben in der Personalentwicklung und im Controlling. Unter die berufsspezifischen Inhalte fallen Personalsachbearbeitung, Vermarktung von Personaldienstleistungen, sicherer Umgang mit wichtigen EDV-Programmen (Word, Excel, PowerPoint) und weitere Fachqualifikationen.

Dauer:  

21 oder 24 Monate Vollzeit | 33 Monate Teilzeit

Unterrichtszeiten:  

8:00 - 15:30 Uhr Vollzeit | 8:50 - 13:40 Uhr Teilzeit

Lehrgangskosten:  

100% Förderung mit Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit, die Jobcenter oder die Rentenversicherung möglich

  

Ziel

icon person

Sie suchen nach einem beruflichen Neustart? Sie haben bislang noch keinen Berufsabschluss erworben, finden keinen Wiedereinstieg oder können in Ihrem bisherigen Beruf nicht mehr weiterarbeiten? Dann ist eine Umschulung als Personaldienstleistungskaufmann/-frau eine gute Möglichkeit einen neuen bzw. weiteren Berufsabschluss zu erlangen. Zusammen mit Ihrer bisherigen Berufserfahrung erhalten Sie so eine wertvolle Doppelqualifikation

Als Personaldienstleistungskaufmann/-frau sind Sie in Personaldienstleistungsunternehmen, wie z. B. Zeitarbeitsfirmen und in Personalabteilungen großer Unternehmen tätig. Sie befassen sich mit der Beschaffung von Personal und übernehmen Aufgaben im Rahmen der Prozesskette, die von der Stellenausschreibung über die Personalauswahl bis hin zur Einstellung verläuft.


icon pruefung Die Umschulung schließt mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer ab. Der Berufsabschluss ist staatlich anerkannt. Außerdem können Sie während der Umschulung zusätzlich internationale Zertifikate erwerben. Der Europäische Computerführerschein (ECDL) bestätigt Ihre Anwenderkenntnisse im Bereich der Microsoft Office Software (Word, Excel, ...) und mit dem English for Business (LCCI) Zertifikat stellen Sie Ihre Wirtschaftsenglisch-Kenntnisse unter Beweis.

icon telefon

Was können wir für Sie tun?

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gepräch - vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

0221 16050-0  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung sind die Architekten des Transportwesens. Neben Koordination und Überwachung der logistischen Abläufe im nationalen und internationalen Warenhandel, übernehmen sie Aufgaben in Buchhaltung, Rechnungswesen, Güterbeförderung und Lagerwirtschaft. Unter die berufsspezifischen Inhalte fallen Rechnungswesen, Kalkulation, Marktanalyse, Wirtschaftsenglisch, sicherer Umgang mit wichtigen EDV-Programmen (Word, Excel, PowerPoint) und weitere Fachqualifikationen.

Dauer:  

21 oder 24 Monate Vollzeit | 33 Monate Teilzeit

Unterrichtszeiten:  

8:00 - 15:30 Uhr Vollzeit | 8:50 - 13:40 Uhr Teilzeit

Lehrgangskosten:  

100% Förderung mit Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit, die Jobcenter oder die Rentenversicherung möglich

  

Ziel

 

icon person

Sie suchen nach einem beruflichen Neustart? Sie haben bislang noch keinen Berufsabschluss erworben, finden keinen Wiedereinstieg oder können in Ihrem bisherigen Beruf nicht mehr weiterarbeiten? Dann ist eine Umschulung als Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung eine gute Möglichkeit einen neuen bzw. weiteren Berufsabschluss zu erlangen. Zusammen mit Ihrer bisherigen Berufserfahrung erhalten Sie so eine wertvolle Doppelqualifikation.

Als Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung sind Sie Experte für den nationalen und internationalen Güterverkehr. Sie planen und organisieren national und international den Versand, Transport und die Lieferung von Gütern und überwachen die gesamte Logistikkette.


icon pruefung Die Umschulung schließt mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer ab. Der Berufsabschluss ist staatlich anerkannt. Außerdem können Sie während der Umschulung zusätzlich internationale Zertifikate erwerben. Der Europäische Computerführerschein (ECDL) bestätigt Ihre Anwenderkenntnisse im Bereich der Microsoft Office Software (Word, Excel, ...) und mit dem English for Business (LCCI) Zertifikat stellen Sie Ihre Wirtschaftsenglisch-Kenntnisse unter Beweis.

icon telefon

Was können wir für Sie tun?

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gepräch - vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

0221 16050-0 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kaufleute im Gesundheitswesen sind Experten für wirtschaftliche Fragen im Gesundheitsbereich. Neben der Planung und Bearbeitung der Geschäfts- und Leistungsprozesse, gehört die Beratung, und Betreuung der Kunden und das Qualitätsmanagement zu ihrem Tätigkeitsbereich. Unter die berufsspezifischen Inhalte fallen Vermarktung von Gesundheitsdienstleistungen, Personalwirtschaft, Rechnungswesen, sicherer Umgang mit wichtigen EDV-Programmen (Word, Excel, PowerPoint) und weitere Fachqualifikationen.

Dauer:  

21 oder 24 Monate Vollzeit | 33 Monate Teilzeit

Unterrichtszeiten:  

8:00 - 15:30 Uhr Vollzeit | 8:50 - 13:40 Uhr Teilzeit

Lehrgangskosten:  

100% Förderung mit Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit, die Jobcenter oder die Rentenversicherung möglich

 

 

Ziel

icon person

Sie suchen nach einem beruflichen Neustart? Sie haben bislang noch keinen Berufsabschluss erworben, finden keinen Wiedereinstieg oder können in Ihrem bisherigen Beruf nicht mehr weiterarbeiten? Dann ist eine Umschulung als Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen eine gute Möglichkeit einen neuen bzw. weiteren Berufsabschluss zu erlangen. Zusammen mit Ihrer bisherigen Berufserfahrung erhalten Sie so eine wertvolle Doppelqualifikation.

Als Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen liegt Ihr Tätigkeitsfeld in den verschiedenen Bereichen des Gesundheitswesens, wie z. B. in Krankenhäusern, Pharmazieunternehmen, Rettungs- und Pflegediensten. Das Erfassen von Patientendaten gehört ebenso zu Ihren Aufgaben wie die Beratung, Information und Betreuung von Patienten und Kunden.


icon pruefung Die Umschulung schließt mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer ab. Der Berufsabschluss ist staatlich anerkannt. Außerdem können Sie während der Umschulung zusätzlich internationale Zertifikate erwerben. Der Europäische Computerführerschein (ECDL) bestätigt Ihre Anwenderkenntnisse im Bereich der Microsoft Office Software (Word, Excel, ...) und mit dem English for Business (LCCI) Zertifikat stellen Sie Ihre Wirtschaftsenglisch-Kenntnisse unter Beweis.

icon telefon

Was können wir für Sie tun?

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gepräch - vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

0221 16050-0 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kaufleute für Büromanagement sind Allrounder im Büro und in der Verwaltung. Neben Bürokommunikation und organisatorischen Aufgaben gehören Kundenbetreuung, Rechnungswesen, Buchführung und Personalverwaltung in ihren Tätigkeitsbereich. Unter die berufsspezifischen Inhalte fallen Büro- und Geschäftsprozesse, Personalwirtschaft, Projektplanung, sicherer Umgang mit wichtigen EDV-Programmen (Word, Excel, PowerPoint) und weitere Fachqualifikationen.

Dauer:  

21 oder 24 Monate Vollzeit | 33 Monate Teilzeit

Unterrichtszeiten:  

8:00 - 15:30 Uhr Vollzeit | 8:50 - 13:40 Uhr Teilzeit

Lehrgangskosten:  

100% Förderung mit Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit, die Jobcenter oder die Rentenversicherung möglich

  

Ziel

 

icon person

Sie suchen nach einem beruflichen Neustart? Sie haben bislang noch keinen Berufsabschluss erworben, finden keinen Wiedereinstieg oder können in Ihrem bisherigen Beruf nicht mehr weiterarbeiten? Dann ist eine Umschulung als Kaufmann/-frau für Büromanagement eine gute Möglichkeit einen neuen bzw. weiteren Berufsabschluss zu erlangen. Zusammen mit Ihrer bisherigen Berufserfahrung erhalten Sie so eine wertvolle Doppelqualifikation.

Als Kaufmann/-frau für Büromanagement sind Sie in verschiedenen Verwaltungsbereichen von Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen tätig. Sie haben ein umfangreiches Aufgabengebiet, welches kaufmännische und organisatorische Aufgaben umfasst. Sie koordinieren Termine, organisieren Dienstreisen, bereiten Besprechungen vor und erledigen die allgemeine Schriftkorrespondenz.


icon pruefung Die Umschulung schließt mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer ab. Der Berufsabschluss ist staatlich anerkannt. Außerdem können Sie während der Umschulung zusätzlich internationale Zertifikate erwerben. Der Europäische Computerführerschein (ECDL) bestätigt Ihre Anwenderkenntnisse im Bereich der Microsoft Office Software (Word, Excel, ...) und mit dem English for Business (LCCI) Zertifikat stellen Sie Ihre Wirtschaftsenglisch-Kenntnisse unter Beweis.

icon telefon

Was können wir für Sie tun?

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gepräch - vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

0221 16050-0 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Informatikkaufleute sind die Schnittstelle zwischen der IT-Abteilung und dem kaufmännischen Bereich. Neben Planung, Einführung und Wartung neuer IT-Systeme, gehören auch Unterstützung der Anwender, Kalkulationen, Beschaffung neuer Hard-/Software und Verhandlungen mit Lieferanten zum Tätigkeitsbereich. Unter die berufsspezifischen Inhalte fallen Grundlagenkenntnisse in Informatik, Kalkulation, Entwicklung von Datenstrukturen/-banken, sicherer Umgang mit wichtigen EDV-Programmen (Word, Excel, PowerPoint) und weitere Fachqualifikationen.

Dauer:  

21 oder 24 Monate Vollzeit | 33 Monate Teilzeit

Unterrichtszeiten:  

8:00 - 15:30 Uhr Vollzeit | 8:50 - 13:40 Uhr Teilzeit

Lehrgangskosten:  

100% Förderung mit Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit, die Jobcenter oder die Rentenversicherung möglich

 

Ziel

 

icon person

Sie suchen nach einem beruflichen Neustart? Sie haben bislang noch keinen Berufsabschluss erworben, finden keinen Wiedereinstieg oder können in Ihrem bisherigen Beruf nicht mehr weiterarbeiten? Dann ist eine Umschulung als Informatikkaufmann/-frau eine gute Möglichkeit einen neuen bzw. weiteren Berufsabschluss zu erlangen. Zusammen mit Ihrer bisherigen Berufserfahrung erhalten Sie so eine wertvolle Doppelqualifikation.

Als Informatikkaufmann/-frau werden Sie in nahezu allen Wirtschaftsbereichen eingesetzt. Im Unternehmen sind sie die Schnittstelle zwischen der IT-Abteilung und dem kaufmännischen Bereich.

Ihr Aufgabengebiet umfasst u. a. die Planung und Einführung neuer IT-Systeme, die Unterstützung der Anwender im täglichen Umgang mit IT-Systemen, die Betreuung des Firmennetzwerkes bis hin zur Wartung von IT-Systemen.


icon pruefung Die Umschulung schließt mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer ab. Der Berufsabschluss ist staatlich anerkannt. Außerdem können Sie während der Umschulung zusätzlich internationale Zertifikate erwerben. Der Europäische Computerführerschein (ECDL) bestätigt Ihre Anwenderkenntnisse im Bereich der Microsoft Office Software (Word, Excel, ...) und mit dem English for Business (LCCI) Zertifikat stellen Sie Ihre Wirtschaftsenglisch-Kenntnisse unter Beweis.

icon telefon

Was können wir für Sie tun?

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gepräch - vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

0221 16050-0 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Industriekaufleute sind zugleich Allrounder und Spezialisten für die Industrie. Neben Rechnungswesen, Vertrieb, Produktion, Material- und Personalwirtschaft gehören auch Marketing- und Werbemaßnahmen zum Aufgabengebiet. Unter die berufsspezifischen Inhalte fallen Rechnungswesen, Kalkulation, Wirtschaftsenglisch, Bedarfsermittlung, Personalwirtschaft, sicherer Umgang mit wichtigen EDV-Programmen (Word, Excel, PowerPoint) und weitere Fachqualifikationen.

Dauer:  

21 oder 24 Monate Vollzeit | 33 Monate Teilzeit

Unterrichtszeiten:  

8:00 - 15:30 Uhr Vollzeit | 8:50 - 13:40 Uhr Teilzeit

Lehrgangskosten:  

100% Förderung mit Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit, die Jobcenter oder die Rentenversicherung möglich

 

Ziel

 

icon person

Sie suchen nach einem beruflichen Neustart? Sie haben bislang noch keinen Berufsabschluss erworben, finden keinen Wiedereinstieg oder können in Ihrem bisherigen Beruf nicht mehr weiterarbeiten? Dann ist eine Umschulung als Industriekaufmann/-frau eine gute Möglichkeit einen neuen bzw. weiteren Berufsabschluss zu erlangen. Zusammen mit Ihrer bisherigen Berufserfahrung erhalten Sie so eine wertvolle Doppelqualifikation.

Als Industriekaufmann/-frau arbeiten Sie in unterschiedlichen Branchen, z. B. in der Automobil-, Druck- oder Textilindustrie. Sie werden im Einkauf, Vertrieb, Controlling und in vielen weiteren kaufmännischen Abteilungen eingesetzt. Dort sind sie für das Planen, Durchführen und Kontrollieren von Arbeitsprozessen zuständig.


icon pruefung Die Umschulung schließt mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer ab. Der Berufsabschluss ist staatlich anerkannt. Außerdem können Sie während der Umschulung zusätzlich internationale Zertifikate erwerben. Der Europäische Computerführerschein (ECDL) bestätigt Ihre Anwenderkenntnisse im Bereich der Microsoft Office Software (Word, Excel, ...) und mit dem English for Business (LCCI) Zertifikat stellen Sie Ihre Wirtschaftsenglisch-Kenntnisse unter Beweis.


icon telefon

Was können wir für Sie tun?

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gepräch - vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

0221 16050-0 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kaufleute im Groß- und Außenhandel sind Experten für reibungslosen Warenfluss. Neben Warenwirtschaft, Buchhaltung, Rechnungswesen und Vertrieb übernehmen sie auch Aufgaben im Personalwesen und Marketing. Unter die berufsspezifischen Inhalte fallen Rechnungswesen, Kalkulation, Marktanalyse, Wirtschaftsenglisch, sicherer Umgang mit wichtigen EDV-Programmen (Word, Excel, PowerPoint) und je nach Spezialisierung (Groß- oder Außenhandel) weitere Fachqualifikationen.

Dauer:  

21 oder 24 Monate Vollzeit | 33 Monate Teilzeit

Unterrichtszeiten:  

8:00 - 15:30 Uhr Vollzeit | 8:50 - 13:40 Uhr Teilzeit

Lehrgangskosten:  

100% Förderung mit Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit, die Jobcenter oder die Rentenversicherung möglich

  

Ziel

 

icon person

Sie suchen nach einem beruflichen Neustart? Sie haben bislang noch keinen Berufsabschluss erworben, finden keinen Wiedereinstieg oder können in Ihrem bisherigen Beruf nicht mehr weiterarbeiten? Dann ist eine Umschulung als Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel eine gute Möglichkeit einen neuen bzw. weiteren Berufsabschluss zu erlangen. Zusammen mit Ihrer bisherigen Berufserfahrung erhalten Sie so eine wertvolle Doppelqualifikation.


Als Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel sind Sie in verschiedenen Branchen zu finden, z. B. im Textil- oder Lebensmittelhandel. Während der Großhandel die Schnittstelle zwischen Produzenten, verarbeitender Industrie und Einzelhändlern ist, ist der Außenhändler in allen Teilen der Welt aktiv, erschließt seinen Kunden neue Märkte und trägt damit zu einer höheren Vielfalt der angebotenen Produkte bei.


icon pruefung Die Umschulung schließt mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer ab. Der Berufsabschluss ist staatlich anerkannt. Außerdem können Sie während der Umschulung zusätzlich internationale Zertifikate erwerben. Der Europäische Computerführerschein (ECDL) bestätigt Ihre Anwenderkenntnisse im Bereich der Microsoft Office Software (Word, Excel, ...) und mit dem English for Business (LCCI) Zertifikat stellen Sie Ihre Wirtschaftsenglisch-Kenntnisse unter Beweis.

icon telefon

Was können wir für Sie tun?

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gepräch - vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

0221 16050-0 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kaufleute im Einzelhandel sind die guten Seelen des Geschäfts und direkter Ansprechpartner für Kundenfragen. Neben Planung, Bestellung, Lagerung, Präsentation und Verkauf von Waren übernehmen sie auch Aufgaben in der Organisation und Verwaltung. Unter die berufsspezifischen Inhalte fallen Verkauf, Geschäftsprozesse, Warenwirtschaftssysteme, sicherer Umgang mit wichtigen EDV-Programmen (Word, Excel, PowerPoint) und weitere Fachqualifikationen.

Dauer:  

21 oder 24 Monate Vollzeit | 33 Monate Teilzeit

Unterrichtszeiten:  

8:00 - 15:30 Uhr Vollzeit | 8:50 - 13:40 Uhr Teilzeit

Lehrgangskosten:  

100% Förderung mit Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit, die Jobcenter oder die Rentenversicherung möglich

  

Ziel

 

icon person

Sie suchen nach einem beruflichen Neustart? Sie haben bislang noch keinen Berufsabschluss erworben, finden keinen Wiedereinstieg oder können in Ihrem bisherigen Beruf nicht mehr weiterarbeiten? Dann ist eine Umschulung als Kaufmann/-frau im Einzelhandel eine gute Möglichkeit einen neuen bzw. weiteren Berufsabschluss zu erlangen. Zusammen mit Ihrer bisherigen Berufserfahrung erhalten Sie so eine wertvolle Doppelqualifikation.

Als Kaufmann/-frau im Einzelhandel sind Sie in verschiedenen Branchen, z. B. in Mode- und Möbelhäusern, Baumärkten oder im Lebensmittel- und Internethandel tätig und verkaufen Waren an Endverbraucher. Zu den vielfältigen Aufgaben gehören neben der Kundenberatung, dem Verkauf und dem Wareneinkauf, auch Sortimentspflege und die Präsentation in den Verkaufsräumen.


icon pruefung Die Umschulung schließt mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer ab. Der Berufsabschluss ist staatlich anerkannt. Außerdem können Sie während der Umschulung zusätzlich internationale Zertifikate erwerben. Der Europäische Computerführerschein (ECDL) bestätigt Ihre Anwenderkenntnisse im Bereich der Microsoft Office Software (Word, Excel, ...) und mit dem English for Business (LCCI) Zertifikat stellen Sie Ihre Wirtschaftsenglisch-Kenntnisse unter Beweis.

icon telefon

Was können wir für Sie tun?

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gepräch - vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

0221 16050-0 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Verkäufer bzw. Verkäuferinnen sind die Profis in der Kundenberatung. Neben Verkauf, Kontrolle und Präsentation der Waren gehören auch Reklamationsbearbeitung, Überwachung der Lagerbestände und Wareneingangskontrollen zu ihrem Tätigkeitsbereich. Unter die berufsspezifischen Inhalte fallen Beratung, Verkauf, Warenwirtschaft, sicherer Umgang mit wichtigen EDV-Programmen (Word, Excel, PowerPoint) und weitere Fachqualifikationen.

Dauer:  

16 Monate Vollzeit

Unterrichtszeiten:  

8:00 - 15:30 Uhr

Lehrgangskosten:  

100% Förderung mit Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit, die Jobcenter oder die Rentenversicherung möglich

  

Ziel

 

icon person

Sie suchen nach einem beruflichen Neustart? Sie haben bislang noch keinen Berufsabschluss erworben, finden keinen Wiedereinstieg oder können in Ihrem bisherigen Beruf nicht mehr weiterarbeiten? Dann ist eine Umschulung als Verkäufer/in eine gute Möglichkeit einen neuen bzw. weiteren Berufsabschluss zu erlangen. Zusammen mit Ihrer bisherigen Berufserfahrung erhalten Sie so eine wertvolle Doppelqualifikation

Als Verkäufer/in sind Sie in verschiedenen Branchen tätig. Sie verkaufen Waren und Dienstleistungen, beraten Kunden und kassieren. Sie kennen sich bestens in den jeweiligen Sortimenten aus, z. B. Bekleidung, Spielwaren, Nahrungsmittel, Unterhaltungselektronik oder Wohnbedarf.


icon pruefung Die Umschulung schließt mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer ab. Der Berufsabschluss ist staatlich anerkannt. Außerdem können Sie während der Umschulung zusätzlich ein internationales Zertifikat erwerben. Der Europäische Computerführerschein (ECDL) bestätigt Ihre Anwenderkenntnisse im Bereich der Microsoft Office Software (Word, Excel, ...).

icon telefon

Was können wir für Sie tun?

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gepräch - vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

0221 16050-0 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

mot kacheln 270x165 akademie       mot kacheln 270x165 blog       mot kacheln 270x165 download       mot kacheln 270x165 termine

 
Ausbildungsbegleitende HilfenAusbildungsbegleitende Hilfen
Individuelle Terminvereinbarung
Start ---
Start 01.02.2018
Bewerbung & CoachingBewerbung & Coaching
Individuelle Terminvereinbarung
Start ---
Start 01.02.2018
Persönliches Karriere-CoachingPersönliches Karriere-Coaching
Individuelle Terminvereinbarung
Start ---
Umschulungsbegleitende HilfenUmschulungsbegleitende Hilfen
Individuelle Terminvereinbarung
Start ---
Start 01.02.2018
 

Partner & Zertifizierungen

Adresse

lernen bohlscheid
Akademie für Bildungsprojekte GmbH

Hansaring 63 - 67  |  50670 Köln

Telefon:
Fax:

0221 16050-0
0221 16050-24

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 07:30 Uhr bis 17:30 Uhr.

icon post info@lernen-bohlscheid.de
icons link Digitale Visitenkarte (vCard)

Anfahrt

Kontakt

Name 
E-Mail 
Betreff 
Nachricht 
Captcha: klym Vermeiden Sie Spam!
    

Back to top