Rechnungswesen 2

vz_kq

Sie möchten die Buchführung mit moderner Buchhaltungssoftware wie DATEV pro oder Lexware erlernen? Dann bietet Ihnen dieser Lehrgang den idealen Einstieg in die laufende Finanzbuchhaltung mit dieser Software.

Oberstes Ziel ist die Vermittlung und Auffrischung relevanter Kenntnisse und damit die schnellstmögliche, dauerhafte Integration unserer Teilnehmer in den Arbeitsmarkt. Eine Arbeitsaufnahme ist während der Qualifizierung zu jedem Zeitpunkt möglich!

Zielgruppe

Die Maßnahme richtet sich an Interessenten, die eine Qualifizierung im kfm. Bereich absolvieren wollen, die aber bisher noch keinen Weg zu einem neuen Arbeitsplatz gefunden haben und die schnell und dauerhaft in den Arbeitsmarkt integriert werden sollen.

Voraussetzungen

Persönliches Beratungsgespräch, gegebenenfalls Eignungsüberprüfung.

Lehrgangsablauf

Die Teilnehmer/innen werden während des gesamten Seminars bei der Suche nach einem geeigneten Arbeitsplatz systematisch und aktiv unterstützt. Neben der Vermittlung der Lerninhalte ist ein speziell auf jede/n Teilnehmer/in abgestimmtes Jobcoaching inkl. persönlicher Beratung integraler Bestandteil einer jeden Qualifizierung.

Abschluss

Zertifikat der lernen bohlscheid Akademie

Inhalte

  • Einkauf und Verkauf von Rohstoffen/Waren, Rücksendungen und Preisnachlässe
  • Handelskalkulation
  • Warenverkehr mit ausländischen Lieferern und Kunden, Zahlungsvorgänge mit Lieferern und Kunden, Lieferer- und Kundenskonti, verspätete Zahlungen
  • Grundlagen der Lohn- und Gehaltsabrechnung, Ermittlung der Lohn- und Kirchensteuer, Ermittlung der Sozialversicherungsabzüge, Buchung der Löhne und Gehälter, Vorschüsse, Verrechnung von Sachwerten
  • Anschaffung von Sachanlagen, Abschreibungen von Sachanlagen, Ausscheiden von Anlagegütern
  • sonstige Forderungen, sonstige Verbindlichkeiten, aktive Rechnungsabgrenzung, passive Rechnungsabgrenzung, Rückstellungen
  • Buchführung mit Hilfe der EDV (DATEV, KHK, Lexware), Programmaufbau, Mandantenauswahl, Stamm- und Bewegungsdaten, Personenkonten und Sachkonten, Beleggeschäftsgang, Kontieren und Buchen von Belegen, Zahlungsverkehr, Kassenbuch führen, Umsatzsteuer-Zahllast ermitteln, Monatsabschlüsse durchführen, Buchen von Rechnungsein- und –ausgängen, Buchen von Löhnen und Gehältern, Mahnungen und Zahlungserinnerungen

Zertifizierung

Der Lehrgang ist von einer fachkundigen Stelle (Certqua) zertifiziert. Klicken Sie auf ein Zertifikat, um ein größeres Bild anzuzeigen.

  • 01_qualitaetsgemeinschaft
  • 02_ecdl_pruefungszentrum
  • 03_lcci_pruefungszentrum

  • 04_ebcll_pruefungszentrum
  • 05_traegerzertifikat
  • 06_Massnahmezertifikat

Lehrgangsdauer

1 Monat (Vollzeit)
2 Monate (Teilzeit)
Einstieg jeden Montag!

Unterrichtszeiten

Montags bis freitags
8:00 Uhr bis 15:30 Uhr (Vollzeit)
8:00 Uhr bis 12:00 Uhr (Teilzeit). Andere Teilzeitvarianten sind möglich.

Kosten

Die Lehrgangskosten inklusive Lernmaterial und Prüfungsgebühren werden bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen u. a. von der Agentur für Arbeit, den Arbeitsgemeinschaften (ArGe) und der Rentenversicherung z. B. durch einen Bildungsgutschein übernommen.

Maßnahmenummer

357 / 473 / 2013 (Vollzeit)
357 / 474 / 2013 (Teilzeit)

Weitere Lehrgangsinformationen

Interessieren Sie sich für diesen Lehrgang? Unsere Kundeninformation ist von 7:30 - 17:30 Uhr für Sie da. 0221 16050 – 0.